Beiträge von ATLAS

    Diskussion zum Artikel Weg mit der EU / Rettet Europa:

    Zitat
    Nun stehen die Wahlen vor der Tür. In Europa wird gewählt. Nicht national, sondern für das europäische Parlament.
    Wen oder was soll man wählen? Hat das überhaupt einen Sinn?
    Ich habe da meine ganz eigenen Gedanken.
    Am Abend entscheidet sich dann, wer wie viel Stimmen bekommt.
    Einen Einfluß auf die Europapolitik wird es dadurch dennoch nicht geben.

    Zur Zeit werden hier nur die Originalen Smilies angeboten.

    Ob ich nochmals neue Smilies installiere überlasse ich dem weiteren Verlauf des Forums.

    Diskussion zum Artikel Ein Test-Artikel:

    Zitat
    "Das erste, was ich sagen möchte, ist ein herzliches Wort des Dankes an meine Freunde im Evangelischen Arbeitskreis, die in diesen Jahrzehnten - in diesem Jahr begehen wir noch ein wichtiges

    Diskussion zum Artikel Volksentscheid Tegel / Sind Volksenscheide wirklich gut?:

    Zitat
    In Berlin gab es einen Volksentscheid zum Weiterbetrieb des Stadt-Flughafens Tegel. Das Ergebnis ist zweifelhaft. Und mir stellt sich die Frage, wie fair und gerecht sind solche Entscheide wirklich.
    Auch ich liebe die Mitbestimmung. An manchen Stellen wünsche ich mir mehr davon. An anderen Stellen lieber weniger.
    Aber auch Werdegang und Ausführung solcher Entscheide sind zumindest überdenkenswert.

    Diskussion zum Artikel Martin Schulz / Politik des Vergessens / Amnesie als Rezept für Parteien:

    Zitat
    Die Wahlen stehen bevor. Und meist wird aus der Wahl die Qual. Wer oder was kann gewählt werden?
    Personell gesehen stehen da nur 2 Kandidaten zur Auswahl. Einer davon ist Martin Schulz für die SPD. Gefeiert als der neue Retter, der Befreier, mit frischem Wind.
    Doch, was ist frisch, was ist neu, was ist alt, was war früher? Beginnt immer alles bei Null? Kann es jemals Fortschritt geben? Ist der Wähler nur der Kunde, der Patient, dem zu umwerben und zu behandeln gilt?

    Diskussion zum Artikel Autonomes Fahren / Die Ethik auf dem Schleudersitz:

    Zitat
    Das automatisierte Fahren ist zur Zeit in aller Munde. Die Einen freuen sich, andere fürchten sich. Die Industrie drängt nach vorn. Sie möchte den Freifahrtschein, um ihre Systeme an den Mann zu bringen. Doch es fehlen Gesetze. Diese müssen erst entwickelt werden. Dabei sollt unter anderem auch ein Bericht der Ethikkommission helfen.
    Das Thema ist komplex. Es wird uns mehr beeinflussen, als wir ahnen. Sie führt über kurz oder lang zur totalen Überwachung. Gewünscht auf der einen Seite, benötigt auf der anderen Seite.

    Diskussion zum Artikel Manipulation von Kindern und Eltern in Kindergärten:

    Zitat
    Kinder sind eine leichte Beute, wenn es darum geht Weltanschauungen oder Verhaltensweisen zu prägen. Zuständig dafür ist in der Regel der Vater und die Mutter. Das gelingt gut und zuverlässig. Zumindest im Gesamtdurchschnitt. Wäre es anders, könnten wir heute nicht so leben, wie wir es gerade tun.

    Ob es uns gefällt oder nicht, die Unterschiede sind letztlich wichtig für eine bunte Gesellschaft, die den Raum zur Diskussion und Entfaltung als elementar betrachtet. Ein Eingriff von außen in die Erziehung und die zugehörigen unterschiedlichen Einstellungen der Eltern muss kritisch betrachtet werden. Letztlich wird mit der Manipulation der Kinder nicht nur das Leben dieser Kinder, sondern auch das Leben der Eltern beeinflusst.

    Zur Benutzung des Forums sollte jeder versuchen einen Stil (Design) zu finden, mit dem er am besten arbeiten kann.

    Nach und nach werde ich verschiedene Möglichkeiten anbieten. Als erstes sollte es aber ausreichen.

    Es gibt eine neue Forenversion. Sie beinhaltet nun auch ein CMS und demnächst werde ich darauf umstellen.
    "Umstellen" bedeutet in diesem Fall, ich werde die neue Version installieren und dann dieses alte Forum importieren.
    Dabei werde ich nun doch allen alten Ballast über Bord werfen und nur noch den Blog importieren.

    Viele fühlen sich jetzt vielleicht erschreckt oder erwarten das perfekte Forum auf höchstem Niveau.
    Für beide Vermutungen gibt es keinen Grund.
    Auch ich bin ein ganz normaler Mensch.
    So, wie im richtigen Leben, gibt es aber auch bei mir Spielraum nach oben und unten.
    Aber irgendwelche Regeln muss es geben, wenigstens als Richtschnur.
    Also, nur Mut und viel Spaß im Forum.


    Und bitte, für Anregungen und Kritik bin ich immer dankbar.

    Auch diese Seite unterliegt dem Gesetz.
    Deshalb kann ich gerade in Bezug auf Software keine Links, oder Beschreibungen, zu strafbaren Handlungen zulassen.
    Das gleiche gilt für Links auf pornographische oder rechtsradikale Seiten.


    • Vollständig, von anderen Seiten, abkopierte Beiträge sind nicht erlaubt.
    • Bilder ohne Quellenangabe sind nicht erlaubt.
    • Zitate und Verweise ohne Angabe von Quellen sind nicht erlaubt.
    • Einbettungen anderer Seiten sind nicht erlaubt.
    • Werbung ist nicht erlaubt. Auch nicht in der Signatur.


    Erlaubt ist hingegen alles, was selbst gemacht ist. Texte, Bilder, Zeichnungen.


    Es ist eventuell notwendig, wenn jemand ein Problem beschreibt, Screenshots vom eigenen Bildschirm zu machen. In diesem Fall bitte ich darum die foreneigene Funktion für das Hochladen von Bildern, oder Dateien zu nutzen.
    Eine Verlinkung oder Einbettung von Bildern aus speziellen Portalen möchte ich hier nicht haben.
    Meine Nutzer sollen nicht durch solche Links auf andere Seiten geleitet werden. Das ist mühselig und zerstückelt den Zusammenhang des Themas.


    Noch ein Wort zur Werbung.
    Werbung zu kommerziellen Angeboten und Seiten werde ich nicht gestatten. Weder in Beiträgen, noch in der Signatur.
    Schwieriger wird es bei Verlinkungen auf eigene Seiten. Ich werde mir das dann sehr genau ansehen. Gegen private Seiten habe ich grundsätzlich nichts. Sollten sie aber als Konkurrenz zu dieser Seite aufgeführt werden, so werde ich sie nicht akzeptieren. Das gebietet die Fairness.

    Es gibt hier die Funktion der automatischen Zensur im Forum. Diese habe ich aber nicht aktiviert.


    Ich bin nicht daran interessiert, fremde Beiträge zu editieren. Manchmal aber ist es zwingend, um zum Beispiel ein unerlaubtes Wort zu entschärfen.
    Die Moderation wird das dann unten im Beitrag angeben. Die Angabe gibt es auch bei allen anderen Eingriffen in den Beitrag.

    Für manch einen ist es eine Beleidigung, für einen anderen normaler Sprachgebrauch.
    Damit das nicht miteinander kollidiert, müssen wir einen gemeinsamen Nenner finden.
    Überall gültig ist der normale gesellschaftliche Umgangston. Keine Beleidigungen, keine bösen Schimpfwörter, keine Fäkalsprache.


    Das hört sich sicherlich alles sehr streng an. Aber manchmal führt man große Streitgespräche, bei denen dann doch das Eine oder Andere Wort fällt.
    Zu grobe Aussprüche werden dann vom Administrator oder Moderator zensiert und abgemahnt.
    Es soll nun nicht der Eindruck entstehen, bei uns gäbe es keine Auseinandersetzungen. Die gibt es, und sie können heftig sein.
    Diese Angelegenheiten fair, und vor allem sachlich zu diskutieren, darauf versuchen wir hinzuarbeiten.

    Es kann immer mal Probleme geben. Mit der Technik, mit anderen Mitgliedern, oder gar privat. Nicht für alles, aber doch für das meiste gibt es Lösungen.
    Manches kann direkt im Forum angesprochen werden. Es gibt dafür entsprechende Bereiche. So gut und so schnell ich kann, werde ich Antworten präsentieren.


    Andere Probleme, die nicht öffentlich sein sollen, werden stets vertraulich behandelt. Nichts davon dringt nach außen. Alles bleibt verschlossen in meinem Kopf. Probleme sollten deshalb frühzeitig gemeldet werden. Um so leichter können sie gelöst werden. Und bitte keine Scheu.


    Ich bitte darum, alle Probleme an mich zu senden.
    @ATLAS


    Als Admin schaue ich hier nicht so oft rein. Als ATLAS natürlich permanent. Abzüglich meiner Schlafenszeit.

    Wohin mit dem Beitrag? Was soll ich schreiben?

    Wird ein Thema erstellt, erübrigt sich diese Frage. Denn man schreibt ja in diesem Thema. Hat man aber ein Anliegen, so kann man, wie schon beschrieben, einen passenden Bereich suchen.


    Es wird von mir aber nicht geduldet, wenn jemand einfach so, ohne nachzudenken, sein Computerproblem in ein Thema schreibt, welches sich mit der Zubereitung eines Kuchen beschäftigt. Leider gibt es immer wieder Menschen, die etwas einfach schreiben, egal wo hin.
    Spaß muss sein, aber es sollte auch zum Thema passen.


    Ebenfalls nicht erwünscht ist die Kaperung von Themen. Ein Faden sollte fortgeführt werden. Ich bin zwar sehr tolerant, aber Abschweifungen sollten nicht Überhand nehmen. Die Moderation wird gegebenenfalls Beiträge löschen, oder in ein eigenes Thema überführen. Nur so kann eine Diskussion auch überleben.


    Schreibstil/Rechtschreibung


    Vorweg: Ich bin weder Lehrer noch Rechtschreib-Fetischist. Ich mache auch Fehler und weiß manchmal auch nicht so genau, wie etwas geschrieben wird, oder wo genau das Komma nun hingehört. Für Wörter benutze auch ich oft einen Duden. Trotzdem versuche ich das Beste zu geben. Und mehr verlange ich auch nicht von den Schreibern.


    In einem Forum ist es wichtig den anderen zu verstehen und verstanden zu werden. Das erreicht man am besten, wenn man die Rechtschreibung korrekt benutzt.
    Dabei kommt es nicht auf absolute Fehlerfreiheit an.
    Aber, mehrfach fehlende Wörter, komplette Sätze in Kleinschreibung, Aneinanderreihungen ohne Punkt und Komma, treiben dem Leser zwar den Schweiß auf die Stirn, nicht aber ein Lächeln ins Gesicht.


    Eine Unart, die mir neuerdings besonders unangenehm auffällt, ist die Ersetzung von Satzzeichen und Absätzen durch Pünktchen oder Striche.


    Beispiel: Texte ...... die mit .... derartigen......neumodischen......Trennungen arbeiten.......werde ich nicht dulden.


    Es hat sich als unlesbar herausgestellt und es entspricht auch keinerlei gängiger Rechtschreibung.
    Ich bitte daher, auf solche Formatierungen zu verzichten. Sollte da jemand extrem beratungsresistent sein, werde ich mich nicht scheuen, die Schreibrechte zu beschränken.


    Genauso verhält es sich mit Kürzeln jeder Art. Nicht jeder kennt alle weltweiten Kürzel. Gängige Abkürzungen sind im Prinzip in Ordnung, nur, wer kann schon behaupten zu wissen, was alle anderen kennen. Eine Reduzierung auf das Notwendigste käme daher allen Lesern sehr entgegen.


    Niemand schreibt völlig Fehlerfrei und mir liegt nichts daran, strenger als der Lehrer zu sein. Aber ein Text kann leicht verbessert werden. Hilfreich ist dabei, das eigene Geschriebene noch einmal durchzulesen.


    Aber auch die Korrektur ist möglich. Schon vor dem Abschicken kann die Vorschau dafür bemüht werden. Sie zeigt, wie ein Beitrag aussehen wird.


    Eine andere Möglichkeit besteht darin, seinen abgeschickten Beitrag zu editieren. Man holt sich diesen Text dann nachträglich in ein Schreibfenster und kann ihn erneut bearbeiten.


    Also keine Panik. Möglichkeiten gibt es genug und noch nie wurde jemand verstoßen, weil die Rechtschreibung nicht stimmte. Im Gegenteil, auch dies kann eine Aufgabenstellung für ein Forum sein. Anderen zu helfen, sich zu verbessern.


    Zu guter Letzt:
    Eingestellte Links bitte selbst überprüfen. Es ist sehr ärgerlich, wenn ein Link ins "Nirgendwo" führt.
    Die Überprüfung ist extrem einfach. Einfach nach dem erstellen des Beitrags den Link anklicken.
    Das sollte für jeden zu schaffen sein.

    Gut ist ein Forum dann, wenn sich schon hinter einer Überschrift das verbirgt, was der Leser mit dieser Überschrift verbindet. Gut ist es auch, wenn man schon an der Überschrift erkennt, um was es geht.


    Darum ist es besonders wichtig, bei der Erstellung eines neuen Themas, einen aussagekräftigen Titel zu wählen und dieses dann mit dem dazugehörigen Text zu füllen.


    Bevor man ein neues Thema erstellt, sollte man schauen, ob es dazu nicht schon ein Thema gibt. Über die Suche und das normale Stöbern lässt sich oft etwas passendes finden. Manchmal aber ist es tatsächlich notwendig ein Thema neu zu erstellen. Wir werden das flexibel handhaben.


    Ich bin ein Verfechter der Lesbarkeit. Daher nimmt sich die Moderation das Recht, Titel entsprechend anzupassen, oder die Rechtschreibung im Titel zu korrigieren.


    Sollte etwas also nicht dem oben genannten entsprechen, gilt:


    Titel werden nötigenfalls angepasst oder korrigiert.

    Themen, die erstellt werden, sollten sich im richtigen Bereich befinden. Ist das Forum klein, mag es keine große Rolle spielen. Wächst das Forum und nehmen die Bereiche in der Anzahl zu, so kann es schnell unübersichtlich werden.


    Themen, die in keinen vorgegebenen Bereich passen, können im Bereich "Alles Andere" erstellt werden.


    Bitte versuche den richtigen Bereich zu deinem Thema zu finden. Das erleichtert allen das Lesen und Finden.


    Themen, die im falschen Bereich erstellt werden, werden vom Moderator verschoben.


    Das ist nichts schlimmes und wird daher auch nicht extra kommentiert.